Bauerncafe Melle “Up’n Lanne” im Osnabrücker Land

Heute waren wir im Bauerncafe MelleUp’n Lanne” im Osnabrücker Land zu Gast. Familie Wiegmann betreibt dieses Bauerncafe bereits seit einigen Jahren und es ist einfach urgemütlich, unter den großen Kastanienbäumen zu sitzen, Kaffee oder Tee zu trinken, dazu Apfelkuchen mit Schlagsahne oder deftige Kleinigkeiten zu essen und einfach die Sonne zu genießen.

Wer im Osnabrücker Land nach einem Bauerncafe sucht, wird in Groß Aschen fündig

Das Bauerncafe in Melle ist ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer auf dem Else-Werre-Radweg. Die Dorfschaft Groß Aschen liegt in der Nähe der Stadt Melle im Osnabrücker Land. Schon an der Ortseinfahrt ist das Bauerncafe “Up’n Lanne” ausgeschildert. Es stehen ausreichend Parkplätze für Autos und Drahtesel zur Verfügung.

Auch bei schlechtem Wetter bietet das Bauerncafe seinen Besuchern ein trockenes Dach über dem Kopf. In der Remise oder der großen Deele finden auch größere Gruppen unter. Die Räumlichkeiten von “Up’n Lanne” können für Veranstaltungen und Familienfeiern gemietet werden.

Bauerncafe Melle – Up’n Lanne ist einen Ausflug wert

Von uns aus sind es nur etwa 25 Kilometer ins Osnabrücker Land. Das Bauerncafe liegt direkt an der Grenze von Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Weitere Informationen gibt es auf der Website von Up’n Lanne, dem urgemütlichen Bauerncafe Melle.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Keine Kommentare - Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar zu erstellen.