Der Baucontainer, zweckmäßige Unterkunft beim Umbau

Bauvorhaben wollen gut organisiert sein. Wer für die Zukunft plant und ein eigenes Bauvorhaben in die Tat umsetzen will, der hat die Baustelle nicht immer vor der Haustür. Damit stellen sich schon die ersten, ernsthaften Probleme, die es zu lösen gilt. Im Rahmen der Baufinanzierung plant der Bauherr meistens mit dem Kapital Eigenleistung. Das gilt insbesondere für die Bausanierung von Altbauwohnungen, denn hier ist richtig viel Spielraum gegeben, um die eigene Arbeitskraft mit einzubringen und viele Kosten einzusparen.

Die Sanierung einer Altbau Wohnung erfordert in der Regel viel Geduld und Demut für Aufräumarbeiten. In der ersten Phase eines solchen Projektes wird es nämlich notwendig sein, die vorhandene Bausubstanz auf Herz und Nieren zu prüfen und sich ein klares Bild über die notwendigen Baumaßnahmen zu machen, die für eine gründliche Bausanierung erforderlich werden.

Eigenleistung machen sich bei Bauvorhaben an Altbauwohnungen bezahlt

Eine mehr oder weniger dauerhafte Anwesenheit an der Baustelle ist in solchen Fällen also sehr vorteilhaft. Altbauwohnungen müssen gewöhnlich zuerst einmal von Müll befreit werden, der sich im Laufe vieler Jahre angesammelt hat. Für diese Arbeiten müssen nicht unbedingt teure Dienstleister beauftragt werden. Eine längere Abwesenheit von der eigenen Wohnung macht aber die vorübergehende Unterbringung in der Nähe der Baustelle sinnvoll.

Für solche Zwecke eignet sich idealer Weise ein Baucontainer. Eine solche Unterkunft bedeutet eine sichere Unterbringung und hier lassen sich auch wichtige Geräte und Materialien vorübergehend sicher verwahren. Durch die unmittelbare Nähe zur Baustelle, geht keine Zeit durch überflüssige Fahrten mit dem PKW verloren und es entstehen keine zusätzlichen Kosten für die Fahrwege.

Der Baucontainer ist bei der Bausanierung sehr nützlich

Gerade bei Bauvorhaben wie dem Bau eines Energiesparhauses oder einer Bausanierung ist es oft schwierig den Finanzbedarf genau einzuschätzen. Entrümpelung und Aufräumarbeiten können nahezu komplett im Rahmen von Eigenleistung erledigt werden. Wenn es sich beispielsweise um Fachwerk handelt, dann sind die Holzstreben oft im Laufe der Jahre mit einem Außenputz versehen worden, den es nun in mühevoller Kleinarbeit wieder zu entfernen gilt.

Wenn der Spielraum für mögliche Eigenleistung ausgeschöpft ist, dann kann der Baucontainer natürlich auch weitere nützliche Dienste für andere Handwerker tun, die für sich für mehrere Tage an der Baustelle aufhalten müssen.

Bildquelle: © Klaus Eppele – Fotolia.com

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Keine Kommentare - Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar zu erstellen.