Ein Spielplatz in besonderem Ambiente

Hat man einen schönen Resthof gefunden, saniert, umweltfreundlich gestaltet und zukunftssicher ausgestattet, in einer wirklich schönen Umgebung, wird es Zeit sich um das Wohlbefinden der Kleinsten zu kümmern. Viele junge Familien, die sich aus der Stadt in eine neue Umgebung, in der ihre Kinder noch Abenteuer erleben können und sich frei bewegen können, aufgemacht haben, beginnen nun einen Spielplatz für den Nachwuchs zu planen und zu gestalten. Nicht selten gehört zu solch einem Resthof ein großes Gelände, vielleicht mit einer Scheune, oder einem Stall, so dass Platz genug für die unterschiedlichsten Ideen zur Gestaltung eines solchen Spielplatzes vorhanden ist.

kinderspielplatz

Wie wäre es mit einer tollen Schaukel, vielleicht zwischen alten Bäumen, ein Baumhaus, einen Garten in dem man eigenes Gemüse anpflanzen kann, Obstbäume, denn Äpfel und Kirschen wachsen nun mal auf Bäumen, was für manches Stadtkind eine echte Überraschung bedeutet. Eine Wiese, auf der man sich so richtig austoben kann und mitten drin eine Babyschaukel für die ganz Kleinen. Ein Sandkasten, der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Man braucht nicht sehr viel, ganz davon abgesehen, dass ein Spielplatz in der Natur von alleine einen riesigen Raum für Entdeckungen aller Art bietet.

In solch einem tollen Ambiente in dem man unbeschwert und frei aufzuwachsen kann, wird Kindern schon ganz früh die Möglichkeit geboten, ihre eigenen Phantasien und Vorstellungen zu entwickeln. Sehen, riechen, schmecken, fliegen (Schaukel), wenig Verbote, keine meckernden Nachbarn, viel Platz und frische Luft und die Möglichkeit, mit möglichst wenig Begrenzungen aufwachsen zu können und gleichzeitig ein Zuhause zu erleben, das den Kindern schon während sie heranwachsen zeigt, was Umweltfreundlichkeit bedeutet.

Bildquelle: eckart schmidt / aboutpixel.de

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Keine Kommentare - Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar zu erstellen.