Neue Fenster – alter Charme

Bei der Sanierung von Gebäuden, die bereits in die Jahre gekommen sind, ist neben der Wahl der geeigneten Bau- und Dämmstoffe auch eine wohl überlegte Entscheidung für das richtige Fenster gefragt. Fenster geben einem Haus wie kein anderes Bauelement den optischen Charakter. Nicht umsonst, spricht der Volksmund bei den Fenstern auch von den Augen des Hauses.

neue-fenster-alter-charme

Wahl der Bauform

Besonders im Bezug auf die Bauform sind gründliche Überlegungen zum Material der Rahmen gefragt. Wurden zum Beispiel bei dem Altbau bisher eher schmale Ansichtsbreiten bei Fensterrahmen gewählt, so sollten auch bei der Sanierung schmale Fensterrahmen gewählt werden. Wurden früher in historischen Gebäuden gern Holzfenster verwendet, so würden sie unter den heutigen energetischen Anforderungen bei schmalen Fensterrahmen nicht den Maßstäben der Energieeinsparverordnung entsprechen. In diesem Fall ist eine sinnvolle Alternative gefragt.

Vielfalt von Schüco-Fenstern

Kunststofffenster bieten mit bis zu acht geschlossenen Luftkammern beste Isoliereigenschaften. Nicht jeder Hersteller von Kunststofffenstern verwendet hochdämmende Profile. Eine Variante wären Weru- oder Schüco-Fenster. Beide Profile werden von verschiedenen Fensterherstellern verwendet. Schüco-Fenster werden beispielsweise bei der Firma Fensterart hergestellt.

Kunststofffenster können in allen möglichen Bauformen gefertigt werden. Selbst die früher gern verwendeten Rundbogen- oder Segmentbogenfenster können in der Kunststoffausführung schnell und damit auch kostengünstig hergestellt werden. Außerdem können diese Fenster mit allen vorstellbaren Öffnungsarten als Kipp- oder sogar als Schiebefenster hergestellt werden. Damit werden diese Fenster für die Sanierung von Altbauten zum Bauelement der Wahl. Zusätzlich ist der Wartungsaufwand bei Kunststofffenstern sehr gering.

Um der ursprünglichen Optik eines Fensters nahe zu kommen, bieten Fensterhersteller das Rahmenprofil in verschiedenen Farben und auch mit Holzfolien an. Wer sich ein Schüco-Fenster von der Nähe anschaut, wird feststellen, dass Kunststofffenster äußerlich mit dem natürlichen Ambiente von Holzfenstern konkurrieren können.

Belüftung bei hoher Isolierung

Je besser die Dämmeigenschaften der Fenster werden, desto wichtiger ist die Belüftung der Räume durch regelmäßiges Lüften. Diese Anforderungen werden jedoch häufig als Nachteil empfunden, weswegen sich die Fensterindustrie auch um Lüftungssysteme Gedanken gemacht hat. Es können Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung installiert werden oder auch klassische Fugenlüftungen in die Fenster eingebaut werden. In diesen Fällen wird allerdings den hohen Dämmeigenschaften eines Fensters künstlich wieder entgegengewirkt, da nicht nur feuchte, warme Luft entweichen kann, sondern auch kalte Luft ungefiltert hereinströmt. Auch hier wird der Bauherr bei Produkten von Schüco fündig.

Bildquelle: Creativemarc – Fotolia.com

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email

Keine Kommentare - Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

Eine Antwort hinterlassen

Sie müssen eingeloggt sein , um einen Kommentar zu erstellen.